„dieser Raum ist nicht einer – es sind viele“
Schauraum und Werkraum. Atelier und Galerie. Labor und Spielwiese. Ein bespielbarer Interaktionsraum verschiedener Disziplinen und Genres.
Ein Zwischenraum von Design und Kunst.

   

 

 

_Combinat im Dezember:

_ ADVENT IM COMBINAT

Bei PITOUR, ARTISTA, AQUANAUTA und IAM YOU lassen sich ganz besondere Geschenksideen finden. Inspirationen bis zur letzten Minute & Unikate für Individualistinnen und Individualisten!


 
 

_Gastdesignerin im Dezember: LAZLO (H)

lazlo

_ GASTDESIGNERIN LAZLO (H)

LAZLO erschafft seit 2012 aus klaren Linien minimalistische Kollektionen und konzentriert die Schnittführung auf das Wesentliche, ohne ein Zuviel an Linien.
LAZLO arbeitet stets und ausschließlich mit angenehmen, hautfreundlichen Stoffen. Die Wintermäntel entstehen vor allem aus Schafs- und Lamawolle. Weiters wird reine Seide und Baumwolle eingesetzt, niemals Kunstfaser.
Die Kollektion besteht immer aus selektiven Stücken. Diese Teile sind jeweils durchnummeriert und prägen ein individuelles Tragegefühl. So werden aus Lieblingsstücken schnellstens Sammlerobjekte.

Fotocredits: Gergely Buttinger

www.lazlo.co.hu

 


 
 

_Gastkünstler im Dezember: MICHAEL LERCHL (A)

lerchl

_ MICHAEL LERCHL (A)


Freehand-Portraits

Hauptanliegen der Serie Freehand-Porträts war es, technisch aufgelöste Bilder mit einem Vektorprogramm zu malen und dabei einen Teil der Psyche der porträtierten Personen einzufangen und einen Teil der Seele wiederzugeben.

„Mit fast allen der Porträtierten verband mich früher / verbindet mich jetzt ein freundschaftliches Verhältnis. Durch das Arbeiten im Vergrößerungsmodus und das millimeterweise Abtasten der Gesichtsoberfläche gestaltete sich der Arbeitsprozess sehr intensiv.  Bilder, Gedanken, Erinnerungen und Gefühle, die ich mit diesen Menschen verbinde / verband, traten ununterbrochen in mein Bewusstsein. Jede einzelne Arbeit war eine sehr konzentrierte Meditation über die Person in meinen Vorstellungen ist / war. Wichtig war die möglichst wirklichkeitsgetreue Wiedergabe der Farben. Zum Teil wurden die Farben frei gemischt. Das Resultat sind sehr aufwändige und fein gearbeitete Bilder, die klar die Persönlichkeiten durchscheinen lassen. Große Freude bereitete es mir, ästhetische Bilder zu erschaffen.“

Ausstellung von Freitag, den 02.11.2018 - Donnerstag, den 31.01.2019

Fest am Freitag, 0 7.12.2018, 19:30 – 22:00

 

 


 
 
 

_ find us on facebook: fb