„dieser Raum ist nicht einer – es sind viele“
Schauraum und Werkraum. Atelier und Galerie. Labor und Spielwiese. Ein bespielbarer Interaktionsraum verschiedener Disziplinen und Genres.
Ein Zwischenraum von Design und Kunst.

   

 

 
 

_MQ VIENNA FASHION WEEK.20

mq

_Combinat goes MQ VIENNA FASHION WEEK.20

Die Designerinnen von PITOUR, PLURAL und NI-LY präsentieren auch heuer zur MQ VIENNA FASHION WEEK.20 ihre neuen H/W 20 Kollektionen.
Infos und Tagestickets: www.viennafashionweek.com und www.wienticket.at

Der Eintritt in die Shopping Area der MQ VIENNA FASHION WEEK.20 von 09.-12.9. ist frei.

FASHIONSHOWS:
PITOUR       09.09. um 21.00 im Rahmen der MQ Fashion Night (Eintritt frei!)  
PLURAL      09.09. um 18.00
NI-LY           09.09. um 18.00
       
Pitour und Plural sind auch in der Shopping Area der MQ VIENNA FASHION WEEK zu finden. In der Arena21 und Ovalhalle im Quartier21 des MuseumsQuartiers sind bei freiem Eintritt aktuelle Kollektionen vieler DesignerInnen zu entdecken, probieren und kaufen. Öffnungszeiten: 09.09.:19.00-22.00 /// 10.&11.09.:14.00-21.00 /// 12.09.:12.00-20.00


 

_Artist-in-Residence des Q21/MQ _ MAYAMAY (SK)

ma

_MAYAMAY (SK)

Die Modedesignerin Mária Štraneková ist mit ihrem Label “mayamay”  im September zu Gast. Im Rahmen des Artist-in-Residence Programmes des Q21/MQ präsentiert sie ihre Kollektion bei der MQ Fashion Night am 09.09. um 21.00 während der MQ VIENNA FASHION WEEK (der Eintritt zu dieser Show frei!)
Mayamay steht für Minimalismus und Nachhaltigkeit in der Mode. Raffiniertes Design ist für jede Frauengarderobe unerlässlich, daher sind Schlichtheit und Farben der Schlüssel zu der jüngsten Kollektion „Natural Mode“. Inspiration bietet das reiche slowakische Kulturerbe und die bildende Kunst, als roter Faden wird sie mit dem Etikett “Lifecare instruction” bereichert. Alle Designs sind umweltfreundlich in Bezug auf Material, innovative Muster und Produktion. Produziert wird lokal, mit Liebe und Sorgfalt und besonderem Augenmerk auf Nachhaltigkeit.

Das Artist-in-Residence-Programm wurde gemeinsam mit der Gründung des Q21 im Jahr 2002 initialisiert. Internationalen GastkünstlerInnen werden von den Q21-Initiativen nach Wien eingeladen um vor Ort gemeinsam Projekte zu realisieren.

www.mayamay.sk
Fotocredit: Vojtech Veškrna 


 

_Gastdesignerin: AQUANAUTA (H)

aq

_AQUANAUTA (H)

Die Handschrift von AQUANAUTA ist klassisch und wird von Saison zu Saison zu aktualisiert. Die Designerin Bernadette Pallai verwebt gekonnt Phantasie, gemischt mit Kreativität und einen Hauch von Humor. Dies alles ergibt einen Look, der abwechslungsreich und alltagstauglich ist.


 

_Gastkünstler: Kollektiv „Wir sind Kinder aus Schmerz und Spucke“

wsk

_Kollektiv „Wir sind Kinder aus Schmerz und Spucke“


Ausstellung von Freitag, den 04.09. bis Donnerstag, den 03.12.

Die ausgestellten Fotografien zeigen die Kollektion von Moritz Gottschalk und Hanne Konrad für den Exploitation-Kurzfilm „Ein Kind aus Schmerz und Spucke“. Die Handlung des Films kreist um eine revolutionäre Gruppierung, die, zurückgezogen in einer heruntergekommenen Wohnung, an ihrem Plot zum Ende der Welt arbeiten. Im Laufe dieser Operation treffen körperliche Mutationen sowie Folter auf Zusammenhalt und inbrünstige Manifeste.
In den ausgestellten Modefotografien werden die Kostüme im Setting des Films präsentiert. Anstatt die Atmosphäre des Films zu reproduzieren werden die Kleidungsstücke in einer anderen Stimmung gezeigt. Zwar noch im ursprünglichen Set des Films werden sie gleichzeitig aus diesem herausgehoben.
Durch intensives blaues Licht zum Leuchten gebracht kommen Träume, Eleganz und Monstrosität der Figuren zum Vorschein. Diese entwickeln ein Eigenleben, eigene Erzählungen, die nicht mehr and den Film gebunden sind. Sie werden zu Fashion-Kreaturen, die in den verwahrlosten Räumen einer leerstehend wirkenden Wohnung lauern.

Mode: Hanne Konrad, Moritz Gottschalk / Set & Licht: Anna Carmela Sternberg, Camilla Smolders / Fotografien von: Susanne Reiterer / Kreative Leitung & Konzept: Stefan-Manuel Eggenweber / Models: Hyjei Nam, Ingrid Dorfinger, Flavia Mudesto, Anna Sternberg, Stefan-Manuel Eggenweber, Clemens Rott, Marie Luise Lehner, Ekaterina Heider


 

_ find us on facebook: fb